Dein Grafiker in Wien

Dein Grafiker in Wien

greengraphics Grafikdesign wurde 2011 von Christian Fischer in Wien gegründet. Der Fokus liegt auf Grafikdesign mit Schwerpunkt auf werthaltige Drucksorten und Kommunikationsmittel. Achtung und Respekt vor Mensch und Umwelt ist ein zentrales Anliegen in jeder Handlung.

Das Leitbild

Ich habe mich mit greengraphics Grafikdesign dem Grundsatz der Nachhaltigkeit verschrieben. Dazu zählen der reflektierte Umgang mit Ressourcen, das kooperative Miteinander und das Wahrnehmen der eigenen ökologischen, sozialen und ökonomischen Verantwortung. Regional und global.

Ich sehe es als meine Pflicht, verantwortungsvoll mit den Ressourcen umzugehen, die das Design und die Resultate daraus verbrauchen. Dazu bedarf es spezifischer Lösungen und Konzeptionen. Jedes Projekt bietet so auf ein Neues die Herausforderung, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen ökonomischen Interessen, sozialer Ausgewogenheit und ökologischen Ansprüchen zu gewährleisten. Ich möchte mit meiner Arbeit sinnvolle Botschaften und wertvolle Produkte unterstützen und zum Erfolg des jeweiligen Projekts beitragen.

„Nachhaltige Wertschöpfung kann nur mit Demut und Wertschätzung gelingen.“

Werteschaffung und -erhaltung im Grafikdesign

Ich biete Informationen, Anregungen, Austausch und Unterstützung zu möglichst ökologisch gestaltetem Grafikdesign, visueller Kommunikation und nachhaltiger Unternehmensführung. Dabei orientiert sich mein eigenes CSR-Management am CSR-Leitfaden für Ein-Personen-Unternehmen.

Ökonomie:

  • Ich arbeite stets kosteneffizient und finanziere möglichst aus dem eigenen Cashflow, um so wenig Abhängigkeit wie möglich zu schaffen
  • Ein Teil des wirtschaftlichen Erfolges und des persönlichen Ressourceneinsatzes werden sozialen und/oder ökologischen Projekten zur Verfügung gestellt
  • greengraphics Grafikdesign kalkuliert, sofern soziale und/oder umweltrelevante Themen oder Organisationen mit dem Projekt unterstützt werden, nach sozial verträglichen und ökonomischen Kriterien
  • Ich trachte nach laufender Prozessoptimierung und forciere strategische Partnerschaften
  • Faire, transparente Preisgestaltung und zügige, professionelle Abwicklung der anvertrauten Projekte sollen ein gutes Arbeitsklima schaffen und langfristige Partnerschaften fördern

Ökologie:

  • Ich benutze stets ressourcenschonende Materialien in der Gestaltung und Umsetzung der Projekte (dazu zählen FSC-zertifiziertes/blauer Engel-zertifiziertes Papier oder die Nutzung von Altpapier, klimaneutrale Produktion, …)
  • Ich achte auf sinnvollen, ressourcenschonenden Papier- und Materialeinsatz (z. B. doppelseitige Ausdrucke, vollständige Abschaltung aller Geräte statt Standby, …)
  • Ich achte auf sinnvolle, ressourcenschonende Mobilität (nach Möglichkeit mit dem Fahrrad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß)
  • Nach Verfügbarkeit beziehe ich biologische und FAIRTRADE-zertifizierte Produkte
  • Büro- und Gerätebetrieb mit Ökostrom, sparsamer Stromverbrauch im Büro
  • Versand der Post mit der Österreichischen Post (CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT)
  • Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgewählten, CO2 neutral arbeitenden, nach Möglichkeit mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichneten Druckereien und Produktionsbetrieben
  • Verfolgung des Cradle-to-Cradle®-Ansatzes
  • Werbe- und Weihnachtsgeschenke stammen nach Verfügbarkeit aus dem eigenen Garten, vom lokalen Markt und/oder sind FAIRTADE-zertifiziert
  • Geputzt wird mit umweltfreundlichen Bio-Reinigern

Soziales:

  • Faire Kalkulation, menschenachtende Arbeitsbedingungen und das soziale Engagement meiner Partner sind Basis für die Zusammensetzung der Wertschöpfungskette
  • Ich wähle meine Partner und Lieferanten sorgfältig aus und mache meinen Kunden nur Empfehlungen, von denen ich überzeugt bin. Dabei lasse ich mich von folgenden Fragen leiten:
    • Wird auf faire Arbeitsbedingungen geachtet?
    • Werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Umweltschutz begeistert?
    • Wird auf erneuerbare Energie gesetzt?
    • Wird ressourcenschonend gearbeitet?
    • Erfolgt der Druck mit Farben auf Pflanzenölbasis und nach ökologischen Kritieren?
    • Wird auf zertifiziertes Papier geachtet?
    • Gibt es ein Konzept zur Abfallvermeidung?
  • Durch Literatur und Fortbildungsmaßnahmen im Bereich CSR-Management schaffe ich aus eigener Motivation und für mein Kunden ein Verständnis für nachhaltige Entwicklung

Erfahre hier, welche sozialen Projekte ich mit meinen freien Ressourcen unterstütze!